NETZWERK AUTORENRECHTE

Informationsnetzwerk und verbandsübergreifende Interessensvertretung für Autoren und Autorinnen

AKTUELLESNEWS AUS DEN VERBÄNDEN

DELIA wird 15. Mitglied des Netzwerk Autorenrechte
Mit über 30 Millionen verkauften Büchern ist das Genre des Liebesromans vom Buchmarkt nicht wegzudenken. Sie machen einen Großteil der Bestseller aus und dienen als Grundlage für TV- und Kinoverfilmungen. Vertreten werden rund 250 Autorinnen und Autoren des Genres seit 2003 vom »Verein zur Förderung deutschsprachiger Liebesromanliteratur e.V.«, der DELIA. Seit 1. Mai ist der Verein 15. Mitglied des Netzwerk Autorenrechte, das damit knapp 16.000 deutschsprachige Autorinnen, Autoren und Übersetzer sowie Übersetzerinnen repräsentiert.

Mehr lesen →
E-Book-Ausleihe: PROTEST GEGEN DIE EINFÜHRUNG eines neuen § 42b im UrhG
Schriftsteller:innen und Übersetzer:innen appellieren:
Bitte schützen Sie uns, anstatt uns zu schädigen.

Mit tiefer Bestürzung nahmen wir die Empfehlung und Begründungen des Bundesrates vom 26. März 2021 bezüglich der Einführung einer gesetzlichen Lizenz mit der Wirkung einer „Zwangslizenz“ zum E-Lending zur Kenntnis, sowie den darauf erfolgten „Prüfungsauftrag“ seitens des Bundeskabinetts vor Ostern.

Mehr lesen →
OFFENER BRIEF an die Abgeordneten des Deutschen Bundestags
Gerechte Rahmenbedingungen für das E-Lending? Deutscher Bibliotheksverband nutzt die Corona-Krise, um seine eigene Agenda durchzusetzen – auf Kosten der Autor:innen, Selfpublisher, Übersetzer:innen, Verlage und Buchhändler:innen.
Mehr lesen →